blauer Farbverlauf weiße Schrift: "erinnern:gestalten"

Workshop-Reihe

Gedenken, Erinnern, Stürzen? Kritische Gedenkpraxis am Beispiel Jakob Friedrich Fries​
blauer Farbverlauf weiße Schrift: "erinnern:gestalten"
Grafik: Grafik: ma ma interactive system design

Meldung vom: 29. April 2021, 12:35 Uhr

Die Workshops schließen an Forschungsseminare der beiden letzten Semester an, die sich um eine reflektierte kritische Auseinandersetzung mit Schriften, Wirkungen sowie öffentlichen Ehrungen des Jenaer Philosophieprofessors J. F. Fries (1773-1843) bemühten: Im SS 2020 wurden seine antisemitischen Schriften im Zeit- und Werkkontext untersucht sowie der Umgang mit ihnen im Fachdiskurs rekonstruiert (zum Werkstattbericht ); im WS 2020/21 ging es um erinnerungskulturelle Praktiken sowie die Aufstellung der Fries-Büste am Institut für Philosophie.

Im Zentrum der darauf aufbauenden Workshops steht nun die Frage, wie die erarbeiteten Informationen so präsentiert werden können, dass sie zu einer reflektierten Haltung im Umgang mit tradierten Praktiken des Gedenkens und vor allem problematischen Ehrungen beitragen können.

Ziel ist die Publikation einer komplexen Webseite. Während der Workshops werden Vorüberlegungen, Konzeptionen, Entwürfe gemeinsam mit professionellen Web-Gestaltern und erfahrenen Ausstellungsmachern besprochen, weitergestaltet und diskutiert. 

Die Workshops richten sich an Studierende und Dozierende verschiedener Fachrichtungen (Philosophie, Gesellschaftstheorie, Geschichte, Kunstgeschichte), die an Möglichkeiten digitaler Vermittlung interessiert sind.
Die Workshops bauen aufeinander auf, sollten daher geschlossen besucht werden. Sie werden (wenn möglich) präsentisch bzw. hybrid oder digital (über Zoom) stattfinden.

Anmeldung an: P.H.Breitenstein[at]uni-jena.de

 

Das Projekt wird von der Ernst-Abbe-Stiftung gefördert.

 

23. Jun 2021, 18 – 22 Uhr
23. Juni 2021, 18 – 22 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang